Verkündigungsdienste

Allgemein:

Gerne helfen wir bei der Vermittlung von bibeltreuen Lehrern. Wir arbeiten seit über 20 Jahren bei unseren Regionaltreffen und Konferenzen, sowie in den Seminaren und bei anderen Gelegenheiten mit ca. 40 bewährten Brüdern im Lehrdienst zusammen. Bei Bedarf ist es ratsam, dass eine Terminanbsprache möglichst schon ein Jahr vorher „angepeilt“ wird. Bruderschaftlich sind wir  eng mit der KFG (Konferenz für Gemeindegründung)  und dem Maliachi-Kreis verbunden.

Persönlich:

Hans Wälzlein (63) ist, neben den Koordinationsaufgaben der Seminare, Konferenzen oder Brüdertreffen, während des gesamten Jahres intensiv im Verkündigungsdienst eingespannt. Die  Terminplanung  hat zumeist ein Jahr Vorlauf , sodass im  Jahr 2018 kein Termin mehr möglich ist.

Er legt gerne  biblische Bücher in praktischer Anwendung für die Gemeinden aus und wird vermehrt zu Bibelstudientagen, Freizeiten, oder evangelistischen Veranstaltungen eingeladen. An  nahezu allen Sonntagen  verkündet er das Wort Gottes hin und her in den Gemeinden; so auch im deutschsprachigen Ausland. Seine Botschaften sind im Wort gegründet und erwecklich und ermutigend.

Er redet lebendig von Jesus Christus, wie er ihn erlebt und kennt. Seine Verkündigung ist christozentrisch (kein totes Redewerk) und authentisch.

Es bereitet  ihm  auch kein Problem in „Gästegottesdiensten“ thematisch-evangelistisch zu reden, da er durch seinen Lebenstil immer schon nach Wegen zu den „Verlorenen“ sucht.

In den 30 Jahren seiner handwerklichen Tätigkeit als Kunstschmied und Vater von acht Kindern stand er immer mitten im Leben. Mit seiner Frau Erika ist er in diesem Jahr 40 Jahre verheiratet und hat sechs Enkel.

1994 durfte er mitwirken eine biblische Gemeinde zu gründen. In deren Tochtergemeinde er mit seiner Frau Mitglied ist.

Sein Herz schlägt noch immer für GEMEINDEGRÜNDUNG. So arbeitet er nach Kraft und Bedarf seit 25 Jahren  in der Konferenz für Gemeindegründung (KFG) mit.

Er ist seit 2018 als Missionar bei der Deutschen Gemeinde Mission (DGM) angestellt.

Kontakt: hnswlzln@gmail.com